LZO
Landessparkasse zu Oldenburg
Filiale Delmenhorst

Standort/Adresse

Hasporter Damm 116
27749 Delmenhorst

Auftraggeber/Bauherr

Landessparkasse zu Oldenburg

Fertigstellung 2009

Der Neubau der LZO führt drei Vertriebsstellen an einem Standorte zusammen, um den Ansprüchen an Funktionalität und Flexibilität gerecht zu werden. Die klar herausgearbeitete Zugangssituation ist zu dem neu geschaffenen Vorplatz ausgerichtet.
Auf das heterogene Umfeld wird mit einem hellen, wohl proportionierten, zum Hasporter Damm angemessenen geschlossenen Baukörper reagiert. Die helle Fassade mit ihren großflächigen Öffnungen setzt sich mit ihrem klarem modernen Erscheinungsbild bewusst von den umliegenden Gewerbebauten ab und schafft mit einem in Holzlamellen eingelassenes Logo ein hohes Identifikikationspotential.

LZO
Landessparkasse zu Oldenburg
Filiale Delmenhorst

Standort/Adresse

Hasporter Damm 116
27749 Delmenhorst

Auftraggeber/Bauherr

Landessparkasse zu Oldenburg

Fertigstellung 2009

Der Neubau der LZO führt drei Vertriebsstellen an einem Standorte zusammen, um den Ansprüchen an Funktionalität und Flexibilität gerecht zu werden. Die klar herausgearbeitete Zugangssituation ist zu dem neu geschaffenen Vorplatz ausgerichtet.
Auf das heterogene Umfeld wird mit einem hellen, wohl proportionierten, zum Hasporter Damm angemessenen geschlossenen Baukörper reagiert. Die helle Fassade mit ihren großflächigen Öffnungen setzt sich mit ihrem klarem modernen Erscheinungsbild bewusst von den umliegenden Gewerbebauten ab und schafft mit einem in Holzlamellen eingelassenes Logo ein hohes Identifikikationspotential.

LZO
Landessparkasse zu Oldenburg
Filiale Delmenhorst

Standort/Adresse

Hasporter Damm 116
27749 Delmenhorst

Auftraggeber/Bauherr

Landessparkasse zu Oldenburg

Fertigstellung 2009

Der Neubau der LZO führt drei Vertriebsstellen an einem Standorte zusammen, um den Ansprüchen an Funktionalität und Flexibilität gerecht zu werden. Die klar herausgearbeitete Zugangssituation ist zu dem neu geschaffenen Vorplatz ausgerichtet.
Auf das heterogene Umfeld wird mit einem hellen, wohl proportionierten, zum Hasporter Damm angemessenen geschlossenen Baukörper reagiert. Die helle Fassade mit ihren großflächigen Öffnungen setzt sich mit ihrem klarem modernen Erscheinungsbild bewusst von den umliegenden Gewerbebauten ab und schafft mit einem in Holzlamellen eingelassenes Logo ein hohes Identifikikationspotential.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Verwendung erklären Sie sich einverstanden. Datenschutzerklärung