ÜST
Entwicklungswerkstatt Überseestor

Standort/Adresse

Überseetor
28217 Bremen

Betreuung durch

b.zB – Bremer Zentrum für Baukultur

Ideenwettbewerb 2006

Durch die vorgesehene Verdichtung werden Quartiere und Baufelder definiert, die sowohl räumlich in sich und zum Straßenraum hin funktionieren und die den Anforderungen aus fließendem und ruhendem Verkehr gerecht werden. Die vorgesehenen Nutzungen wie Gewerbe, Handel, Hochschule, Gastronomie und Hotel lassen sich auf den entstehenden Flächen in unterschiedlichsten Gebäudestrukturen anordnen.
Dank einer verdichtenden Bebauung entstehen funktionsfähige und einem heterogenen Gewerbe- und Sondergebiet angemessene Straßenräume. Öffentliche Freiflächen werden auf die vorhandenen Verkehrsflächen und die Grünflächen reduziert, hierdurch wird die Bedeutung des „Überseetorplatz“ als öffentlicher, städtischer Platz unterstrichen.

ÜST
Entwicklungswerkstatt Überseestor

Standort/Adresse

Überseetor
28217 Bremen

Betreuung durch

b.zB – Bremer Zentrum für Baukultur

Ideenwettbewerb 2006

Durch die vorgesehene Verdichtung werden Quartiere und Baufelder definiert, die sowohl räumlich in sich und zum Straßenraum hin funktionieren und die den Anforderungen aus fließendem und ruhendem Verkehr gerecht werden. Die vorgesehenen Nutzungen wie Gewerbe, Handel, Hochschule, Gastronomie und Hotel lassen sich auf den entstehenden Flächen in unterschiedlichsten Gebäudestrukturen anordnen.
Dank einer verdichtenden Bebauung entstehen funktionsfähige und einem heterogenen Gewerbe- und Sondergebiet angemessene Straßenräume. Öffentliche Freiflächen werden auf die vorhandenen Verkehrsflächen und die Grünflächen reduziert, hierdurch wird die Bedeutung des „Überseetorplatz“ als öffentlicher, städtischer Platz unterstrichen.

ÜST
Entwicklungswerkstatt Überseestor

Standort/Adresse

Überseetor
28217 Bremen

Betreuung durch

b.zB – Bremer Zentrum für Baukultur

Ideenwettbewerb 2006

Durch die vorgesehene Verdichtung werden Quartiere und Baufelder definiert, die sowohl räumlich in sich und zum Straßenraum hin funktionieren und die den Anforderungen aus fließendem und ruhendem Verkehr gerecht werden. Die vorgesehenen Nutzungen wie Gewerbe, Handel, Hochschule, Gastronomie und Hotel lassen sich auf den entstehenden Flächen in unterschiedlichsten Gebäudestrukturen anordnen.
Dank einer verdichtenden Bebauung entstehen funktionsfähige und einem heterogenen Gewerbe- und Sondergebiet angemessene Straßenräume. Öffentliche Freiflächen werden auf die vorhandenen Verkehrsflächen und die Grünflächen reduziert, hierdurch wird die Bedeutung des „Überseetorplatz“ als öffentlicher, städtischer Platz unterstrichen.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Verwendung erklären Sie sich einverstanden. Datenschutzerklärung