GAV
Berufsschule für den Großhandel, Außenhandel und Verkehr

Standort // Adresse

Nordstraße / Waller Stieg
28217 Bremen

Auftraggeber // Bauherr

Freie Hansestadt Bremen
vertreten durch die Immobilien Bremen AöR

ÖPP-Verfahren, 2.Platz

Der Neubau für die Berufsschule GAV (Großhandel, Außenhandel und Verkehr) ist als solitärer, 5-geschossiger Baukörper mit Innenhof an zentraler Lage am Eingang der Überseestadt konzipiert. Als Solitärbau innerhalb einer historisch baulichen Umgebung erhält die Berufsschule die nötige Eigenständigkeit, Präsenz und Kraft im Stadtraum unter Wahrung der Blickbeziehung zur Alten Feuerwache. Materialwahl und Farbgebung aus rotem Ziegelmauerwerk in drei unterschiedlichen Tönen und Stahlbeton stehen im Kontext der großmaßstäblichen, zeichenhaften Hafengebäude. Der Stadt- und Hafenkopf mit seinen Hauptzugängen werden durch die Gemeinschaftsflächen miteinander verknüpft.

GAV
Berufsschule für den Großhandel, Außenhandel und Verkehr

Standort // Adresse

Nordstraße / Waller Stieg
28217 Bremen

Auftraggeber // Bauherr

Freie Hansestadt Bremen
vertreten durch die Immobilien Bremen AöR

ÖPP-Verfahren, 2.Platz

Der Neubau für die Berufsschule GAV (Großhandel, Außenhandel und Verkehr) ist als solitärer, 5-geschossiger Baukörper mit Innenhof an zentraler Lage am Eingang der Überseestadt konzipiert. Als Solitärbau innerhalb einer historisch baulichen Umgebung erhält die Berufsschule die nötige Eigenständigkeit, Präsenz und Kraft im Stadtraum unter Wahrung der Blickbeziehung zur Alten Feuerwache. Materialwahl und Farbgebung aus rotem Ziegelmauerwerk in drei unterschiedlichen Tönen und Stahlbeton stehen im Kontext der großmaßstäblichen, zeichenhaften Hafengebäude. Der Stadt- und Hafenkopf mit seinen Hauptzugängen werden durch die Gemeinschaftsflächen miteinander verknüpft.

GAV
Berufsschule für den Großhandel, Außenhandel und Verkehr

Standort // Adresse

Nordstraße / Waller Stieg
28217 Bremen

Auftraggeber // Bauherr

Freie Hansestadt Bremen
vertreten durch die Immobilien Bremen AöR

ÖPP-Verfahren, 2.Platz

Der Neubau für die Berufsschule GAV (Großhandel, Außenhandel und Verkehr) ist als solitärer, 5-geschossiger Baukörper mit Innenhof an zentraler Lage am Eingang der Überseestadt konzipiert. Als Solitärbau innerhalb einer historisch baulichen Umgebung erhält die Berufsschule die nötige Eigenständigkeit, Präsenz und Kraft im Stadtraum unter Wahrung der Blickbeziehung zur Alten Feuerwache. Materialwahl und Farbgebung aus rotem Ziegelmauerwerk in drei unterschiedlichen Tönen und Stahlbeton stehen im Kontext der großmaßstäblichen, zeichenhaften Hafengebäude. Der Stadt- und Hafenkopf mit seinen Hauptzugängen werden durch die Gemeinschaftsflächen miteinander verknüpft.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Verwendung erklären Sie sich einverstanden. Datenschutzerklärung