GSOL
Grundschule Oberneuland

Standort/Adresse

Oberneulander Landstraße 36
28355 Bremen

Auslober

Freie Hansestadt Bremen
vertr. durch die Senatorin für Bildung und Wissenschaft

Eingeladener Wettbewerb 2009

,DorfSchule – SchulDorf‘
Ein Schuldorf als Assoziation. Der Bestand einzelner Schulgebäude soll um einen Neubau mit Klasssen, Differenzierungsbereichen und Verwaltungsflächen ergänzt werden. Der größflächige Schulhof dient als verbindendes Element und wird thematisch gegliedert.
Der Entwurf präsentiert sich als kompaktes Schulgebäude und bildet als Kopfbau eine neue Vorplatzsituation. Der zentrale Erschließungsbereich führt unmittelbar in die Unterrichtscluster. Kurze Erschließungswege ermöglichen eine clusterübergreifende Nutzung.

GSOL
Grundschule Oberneuland

Standort/Adresse

Oberneulander Landstraße 36
28355 Bremen

Auslober

Freie Hansestadt Bremen
vertr. durch die Senatorin für Bildung und Wissenschaft

Eingeladener Wettbewerb 2009

,DorfSchule – SchulDorf‘
Ein Schuldorf als Assoziation. Der Bestand einzelner Schulgebäude soll um einen Neubau mit Klasssen, Differenzierungsbereichen und Verwaltungsflächen ergänzt werden. Der größflächige Schulhof dient als verbindendes Element und wird thematisch gegliedert.
Der Entwurf präsentiert sich als kompaktes Schulgebäude und bildet als Kopfbau eine neue Vorplatzsituation. Der zentrale Erschließungsbereich führt unmittelbar in die Unterrichtscluster. Kurze Erschließungswege ermöglichen eine clusterübergreifende Nutzung.

GSOL
Grundschule Oberneuland

Standort/Adresse

Oberneulander Landstraße 36
28355 Bremen

Auslober

Freie Hansestadt Bremen
vertr. durch die Senatorin für Bildung und Wissenschaft

Eingeladener Wettbewerb 2009

,DorfSchule – SchulDorf‘
Ein Schuldorf als Assoziation. Der Bestand einzelner Schulgebäude soll um einen Neubau mit Klasssen, Differenzierungsbereichen und Verwaltungsflächen ergänzt werden. Der größflächige Schulhof dient als verbindendes Element und wird thematisch gegliedert.
Der Entwurf präsentiert sich als kompaktes Schulgebäude und bildet als Kopfbau eine neue Vorplatzsituation. Der zentrale Erschließungsbereich führt unmittelbar in die Unterrichtscluster. Kurze Erschließungswege ermöglichen eine clusterübergreifende Nutzung.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Verwendung erklären Sie sich einverstanden. Datenschutzerklärung